> Yannick Argast <

 

 

 

Im Alter von 12 (!!!) Jahren stieg Yannick Argast als Drummer in seiner ersten Coverband ein und entdeckte seine übermäßige Leidenschaft fürs Schlagzeugspielen. Das FEUER war entfacht – und zwar so richtig!!!

Nachdem er die ersten Live-Gigs mit dieser Band erfolgreich gemeistert hatte gründete er seine eigene Coverband – aus dem Sideman wird der Bandleader und das alles U15!!!

Selbstredend war er auch Drummer der damaligen Schülerband und half – wie soll es anders auch sein – gleichzeitig bei der Lehrerband aus….

Yannick´s musikalische Prägung fand überwiegend im Rock- und Metalbereich statt.

2006 ist Yannick Mitbegründer der Metalband „Gefrierbrand“ mit der er es bis heute geschafft hat, sich einen Namen in der europaweiten(!!!) Metal-Szene zu erspielen

Die international langjährig renommierte Metal-Band „OUTRAGE“ entdeckte Yannik 2009. Viele nationale und internationale Auftritte (z.B. in Dänemark, Malta usw…) und 4 Studio-CD´s mit OUTRAGE folgten.

Die Deutsch-Rockband „VOLLBLUT“ holte sich Yannick 2014 mit ins Boot und wurde bald darauf von einer Plattenfirma unter Vertrag genommen.

Sehr viele Gast- und Aushilfsengagement (Live und Studio) waren außerdem für seine musikalische Weiterentwicklung verantwortlich.

Ebenfalls war Yannick schon in mehreren Musikvideos zu sehen.

Vielen regionalen Musikern ist Yannik persönlich bestens bekannt, da er im Pforzheimer Musikfachgeschäft „Musik-City Steinbrecher“ nicht nur seine Ausbildung absolvierte sondern immer ein kompetenter Ansprechpartner in Ausrüstungsfragen ist. Außerdem hat er dort schon viele Cajón-Workshops geleitet – eine weitere Leidenschaft von Yannick. Grundsätzlich besitzt er eine beachtliche pädagogische Erfahrung im Umgang mit Musikinstrumenten.

Yannick Argast blickt Stand Ende 2018 auf eine schon 15 Jahre andauernde erfahrungsintensive und erfolgreiche Zeit als Drummer zurück. Seine Ausbildung am Instrument hat früh in der Jugendmusikschule Bretten begonnen und wird seit vielen Jahren in der Stephan Höll-Schlagzeugschule fortgeführt. Sein Schlagzeug- und Cajonspiel baut er immer weiter durch sämtliche musikalische Aktivitäten oder auch durch unterschiedlichste Workshop-Besuche aus und ist - selbstverständlich wie jeder gute und erfolgreiche Musiker – ständig am Üben und Weiterentwickeln seiner Fähigkeiten.

Aktuell arbeitet Yannick an mehreren musikalischen Projekten.

Seine bisherige Studio-Arbeit:

Gefrierbrand – Carvet Emptor (Demo)

Gefrierbrand – Zeitensturm

Gefrierbrand – Weltenbrand

Outrage – Conspirator

Outrage – Go To Hell

Outrage – We The Dead

Outrage – And The Bedlam Broke Lose

Vollblut – Goldrausch

Mass Mind Breeding

 

Ab Januar 2019 ist Yannick Argast Dozent für Schlagzeug und Cajón in der Stephan Höll-Schlagzeugschule.